de
forum+topic_location forum+forum_index » Themen » Dies und Das
Det
Det Jan 10 '18
Im alten AS gabs mal einen Thread der war richtig gut. Es ging im wesentlichen um einen Roman zum mitschreiben.
Genau das versuche ich hier auch einmal. Thema: Kürbiskern
Ich hoffe das sehr viele mitmachen und der Roman auch verlegt werden kann. Diesen Part würde ich übernehmen.

Zeitrahmen sollte ab 2010 sein, Location Welt. Geschrieben als Erzähler.



Viel Spaß und flinke Finger!


forum+post_edited Det Jan 10 '18
Det
Det Jan 10 '18

Kürbiskern:
  • Samen der Kürbisse
  • Kürbiskern, Zeitschrift (Untertitel Literatur, Kritik, Klassenkampf), deutsche Zeitschrift (1965–1987)




forum+post_edited Det Jan 10 '18
jackfrost
jackfrost Jan 11 '18
hhmmm.....

wie soll das laufen? gibt es Regeln?

 jeder einen Satz-dann der/die nächste? oder ne art gespräch?

Det
Det Jan 11 '18
Regeln gibt es keine, es soll ein chaotischer Roman werden. Jemand schreibt einen Prolog, einandere(r) spinnt den Faden weiter usw. Schön wäre es wenn einSchreiber(in) nicht nur einen Satz hinterlässt sondern eine Richtung die man weiterspinnen kann, vorgibt.

PS Dieses gendern geht mir auf den Senkel...
forum+post_edited Det Jan 12 '18
Det
Det Jan 11 '18
Ich fang mal an.

Der Kopf schmerzt, im Mund schmeckt es nach Metall. Durch das einzige Fenster dringt die blaugraue Dämmerung eines Januarmorgens."Scheiße, wo ist das Klo. Ich muß pissen" Darius Winz, genannt 'Darwin', schaut sich um. Links von ihm an der Wand, ein Lichtschalter. "Einschalten", denkt er und tastet sich zum Schalter. 'KLACK...' Wieso so laut????


aguranata
aguranata Jan 11 '18
Es war kein Schalter, es lebte, glitschig und schleimig fühlte sich der "Schalter" an, Darwin zuckte zurück, mist ....
Det
Det Jan 11 '18
"Warum hab ich immer das Pech und fasse in die Scheiße?" Voller Abscheu verzieht er das Gesicht und schleudert die Nacktschnecke die sich an seinen Fingern festgesaugt hat, in hohem Bogen weg. Nächster Versuch.
jackfrost
jackfrost Jan 12 '18
klick - war jetzt trocken - ne trübe Funzel. riesige Halle. leer, kaum zu erkennen Türen -

"hier muß es ein Klo geben"

Det
Det Jan 14 '18
'Ach was solls',er pinkelt die Säule direkt neben ihm an. Erleichtert geht er weiter der Dämmerung entgegen. 'Hmm... wer rief da?'
sanne64
sanne64 Jan 14 '18
Das wollte er nun genauer wissen und schlich sich langsam und lese in die Richtung.

Er konnte niemanden entdecken, sah aber eine Türe die, einen Spalt aufstand. Noch wärend er sich näherte sprang die Türe auf...Er traute seinen Augen nicht was da auf ihn zukam!!??

jackfrost
jackfrost Jan 16 '18
niemand hatte gerufen - Einbildung nach der Übernächtigung?

er sah ein Huhn.


das federvieh pickte frohgemut auf dem betonboden herum, auf dem es augenscheinlich jedoch nichts verdauliches zu entecken gab und das Tier machte sich davon.

forum+post_edited jackfrost Jan 16 '18
PetraNolting
PetraNolting Jan 19 '18
suchend nach einem Weg schweifte sein Blick in die große Halle...Wasser tropfte hörbar von der Decke 
ein paar rostige Stangen lagen auf dem Boden
hinten am Fenster stand ein roter alter Sessel
mit langsamen Schritten betrat er die Halle
Det
Det Jan 19 '18
'Hallo..DARWIN...welches Brötchen hättest Du gerne? Dinkel, Weizenvollkorn, Röggele, Sesam oder Kürbiskern?' schallt es aus der Halle.
jackfrost
jackfrost Jan 29 '18
das kann nicht sein - dachte darwin,

der kleine, fette, millionenschwere weizenbaron quoll ihm entgegen.

"was machst du hier?"